Landesjahrgangsmeisterschaften auf der Kurzbahn 2019

Am letzten Wochenende fand die Landesjahrgangsmeisterschaften-Kurzbahn in Hannover statt. Es war eine Veranstaltung, zu der sich 94 niedersächsische Vereine mit 467 Aktiven angemeldet hatten, um über 2400 Starts zu absolvieren.

Eintrachts Schwimmer demonstrierten wieder einmal, wie erfolgreich Eintracht Hildesheim ihre Aktiven ausbildet und trainiert.

Lisa Marie Didszun unterstrich ihre gute Form und hohe Leistungsfähigkeit vor allem über die Rücken- und Lagenstrecken. Vize- Landesjahrgangsmeisterin wurde sie über 200 m Brust, 100-und 200 m Rücken und über 400 m Lagen. Platz 3 wurde es über 100- und 200 m Lagen. Weiterhin qualifizierte sie sich für insgesamt 3 Endläufe (Finals) und erschwamm sich über 100 m Rücken in einer Zeit von 1:11,63 den Titel Vize- LSN- Jugendmeisterin.

 schwimmen. Herzlichen Glückwunsch unserer jungen Schwimmerin!!

Jule Dirks (07) von Eintracht durfte ebenfalls über 100 m Schmetterling im Jugendfinale starten. Daneben hatte auch sie auch zahlreiche Top-Ten-Platzierungen in ihrem Jahrgang, sie bestritt ein Wettkampf-Programm von über 1700 m und bewies ein starkes Durchhaltevermögen. Sie wird sich in nächster Zeit auf die langen Strecken wie 800- und 1500 m Freistil vorbereiten.

Mit unter den Top-Ten  waren auch Victoria Deppe (07) und Victor Erhardt (07). Mit viel Motivation, Herz und noch mehr Leistungsbereitschaft gingen sie an den Start und überzeugten durch schnelle Zeiten.

Weiterhin gingen auch Tim Oberbeck und Leander Gerves über 50 m Schmetterling an den Start und konnten wertvolle Erfahrungen auf den Landesmeisterschaften sammeln.

Unsere Ergebnisse:

Deppe, Victoria (07) 100F 01:07,50 Pl.11, 100S 01:22,81 Pl.14, 200R 02:52,76 Pl.14, 50F 00:31,03 Pl.12, 100R 01:22,57 Pl.11, 50S 00:35,81 Pl.17, 200F 02:27,57 Pl.11; Didszun, Lisa Marie (07) 100S 01:14,51 Pl.5, Finale 100S 01:14,35 Pl.5, 200B 02:56,53 Pl.2, 100L 01:13,64 Pl.3, Finale 100L 01:13,40 Pl.5, 200R 02:34,42 Pl.2, 100R 01:12,49 Pl.3, Finale 100R 01:11,63 Pl.2, 200L 02:38,79 Pl.3, 100B 01:24,41 Pl.4, Finale 100B 01:24,21 Pl.6, 400L 05:32,74 Pl.2; Dirks, Jule (07) 50R 00:37,09 Pl.11, 100S 01:17,55 Pl.6, Finale 100S 01:20,67 Pl.8, 100L 01:22,17 Pl.22, 200R 02:48,79 Pl.11, 200L 02:45,40 Pl.6, 400F 05:05,72 Pl.6, 400L 05:49,86 Pl.5, 200F 02:28,33 Pl.12; Erhardt, Victor Dominic (07) 100F 01:08,37 Pl.10, 200B 03:03,22 Pl.9, 100L 01:20,47 Pl.12, 200R 02:46,00 Pl.11, 100R 01:18,39 Pl.8, 100B 01:28,31 Pl.13, 200F 02:25,52 Pl.7; Gerves, Leander (07) 50S 00:40,44 Pl.37; Oberbeck, Tim (09) 50S 00:46,23 Pl.24

Bezirks-Kurzbahnmeisterschaften in Hannover 2019

Im November wurden im Stadionbad Hannover die diesjährigen Bezirkssprint- und Bezirkskurzbahnmeisterschaften 2019 ausgetragen. Im Wettstreit gegeneinander wollten 539 Schwimmer aus 39 Vereinen ihre Bezirksmeister ermitteln. Insgesamt wurden 2813 Starts absolviert und am Sonntagabend standen die Sieger fest.

Eintracht Hildesheim ging gleich mit ihrem Ausnahmeschwimmer Noel de Geus in Führung, der über 50 m Brust und Freistil Bezirksmeister in der Offenen Klasse und über 100 m Brust und Lagen Vizemeister in der offenen Klasse wurde. Mit seinen Bezirksjuniorenmeistertiteln über 50 m Brust, Freistil und 100 m Brust und Lagen konnte er sich am Wochenende gleich 6 Goldmedaillen sichern.

Insgesamt konnten die Schwimmer von Eintracht Hildesheim auch im Medaillenspiegel den Spitzenplatz belegen: Es wurden 16 Goldmedaillen (Noel de Geus, Jolina Didszun, Lisa Marie Didszun, Felix Dobric, Jan Ole Englmann, Ole Heinrichs, Jesko Veit Lüders und Svea Mühe) erschwommen. Bemerkenswert, dass Svea Mühe als Jüngste von Eintracht gleich 3 Goldmedaillen  und 6 Silbermedaillen in Empfang nehmen durfte. Weitere Medaillengewinner (Platz 2/3) waren Lisa Marie Didszun, Jolina Didszun, Felix Dobric, Ole Heinrichs, Celine Heinze, Melisa Melek Rudlof und Carla von Oehsen. So fanden 36 Medaillen ihren Weg nach Hildesheim.

Hier die einzelnen Ergebnisse und Platzierungen:

Calisir, Yaren (05) 100F 01:11,61 Pl.11, 50S 00:36,54 Pl.15, 100L 01:25,89 Pl.20, 50F 00:32,19 Pl.18; de Geus, Noel (00) 100L 00:58,39 Pl.1, 50B 00:28,56 Pl.1, 50F 00:22,99 Pl.1, 100B 01:03,62 Pl.1; Deppe, Victoria (07) 100F 01:13,91 Pl.15, 50R 00:42,02 Pl.17, 50S 00:41,31 Pl.20, 100L 01:32,39 Pl.28, 50F 00:33,76 Pl.14, 100R 01:30,24 Pl.15; Didszun, Jolina (04) 100L 01:20,75 Pl.10, 50B 00:40,48 Pl.4, 200L 02:48,41 Pl.1, 100R 01:19,62 Pl.7, 100B 01:29,60 Pl.3; Didszun, Lisa Marie (07) 100F 01:06,44 Pl.7, 200B 02:58,60 Pl.1, 100L 01:15,06 Pl.2, 200R 02:36,99 Pl.3, 200L 02:37,02 Pl.1, 100R 01:15,28 Pl.2, 100B 01:22,33 Pl.2, 100S 01:15,84 Pl.2; Dirks, Jule (07) 50R 00:37,96 Pl.6, 200B 03:12,65 Pl.7, 100L 01:21,01 Pl.10, 200R 02:50,54 Pl.7, 200L 02:46,58 Pl.7, 100R 01:21,71 Pl.6, 100B 01:32,31 Pl.8, 200F 02:27,45 Pl.8; Dobric, Felix (04) 100F 00:59,60 Pl.5, 50S 00:28,35 Pl.5, 100L 01:09,40 Pl.6, 50B 00:31,62 Pl.1, 50F 00:25,95 Pl.3, 100B 01:12,85 Pl.2, 100S 01:04,91 Pl.3, 200F 02:10,58 Pl.3; Englmann, Jan Ole (05) 50R 00:32,44 Pl.4, 50S 00:30,22 Pl.5, 100L 01:10,23 Pl.5, 50F 00:26,86 Pl.5, 100R 01:14,87 Pl.7, 200F 02:13,88 Pl.1; Erhardt, Victor Dominic (07) 100F 01:09,41 Pl.6, 200B 03:07,51 Pl.6, 100L 01:19,40 Pl.7, 50B 00:41,58 Pl.6, 200R 02:47,10 Pl.5, 200L 02:47,85 Pl.5, 100R 01:19,49 Pl.6, 100B 01:28,50 Pl.5; Falk, Tobias (03) 100F 01:02,86 Pl.11, 50S 00:33,16 Pl.16; Gerves, Leander (07) 100F 01:19,56 Pl.21, 50S 00:40,54 Pl.8, 100L 01:35,15 Pl.16, 200L 03:25,95 Pl.11, 100R 01:35,04 Pl.16; Girbig, Carlotta (10) 50R 00:47,91 Pl.6, 50B 00:50,63 Pl.7, 50F 00:44,72 Pl.13; Hagemann, Marie Sophie (04) 50R 00:38,04 Pl.7, 50S 00:38,78 Pl.16, 100L 01:23,53 Pl.15; Heinrichs, Ole (04) 50S 00:29,78 Pl.6, 100L 01:07,69 Pl.5, 50B 00:32,73 Pl.3, 200L 02:23,80 Pl.4, 50F 00:27,28 Pl.6, 100B 01:09,66 Pl.1, 100S 01:08,91 Pl.5; Heinze, Celine (00) 100F 01:04,21 Pl.7, 50R 00:35,25 Pl.8, 200B 02:51,21 Pl.2, 100L 01:15,21 Pl.8, 50B 00:37,19 Pl.6; Hosch, Justus (04) 50R 00:34,97 Pl.4, 100L 01:10,73 Pl.8, 50B 00:36,52 Pl.8, 200L 02:36,33 Pl.6, 50F 00:29,10 Pl.11, 100B 01:17,55 Pl.7; Lüders, Jesko Veit (05) 50S 00:31,08 Pl.7, 100L 01:15,86 Pl.10, 200S 02:45,31 Pl.1, 50B 00:38,88 Pl.13, 200L 02:46,78 Pl.8, 50F 00:29,80 Pl.14, 100S 01:13,17 Pl.6; Mühe, Svea (10) 50R 00:42,12 Pl.1, 50S 00:43,15 Pl.2, 100L 01:32,18 Pl.2, 50B 00:48,37 Pl.2, 200R 03:24,16 Pl.2, 50F 00:35,50 Pl.1, 100R 01:35,58 Pl.1, 100B 01:43,76 Pl.2 200F 03:02,25 Pl.2; Oberbeck, Tim (09) 100F 01:27,72 Pl.12, 50R 00:49,90 Pl.11, 50S 00:47,53 Pl.12, 100L 01:43,06 Pl.10; Rudlof, Melisa Melek (07) 100F 01:06,16 Pl.4, 50S 00:35,48 Pl.6, 100L 01:17,29 Pl.8, 50F 00:30,35 Pl.4, 400F 04:59,12, 200F 02:21,16 Pl.2; von Oehsen, Carla (05) 100F 01:07,15 Pl.6, 50S 00:34,73 Pl.11, 100L 01:18,16 Pl.7, 50B 00:36,71 Pl.3, 50F 00:29,92 Pl.7, 100B 01:20,97 Pl.3; 1. Mannschaft W Lisa Marie, Jule, Victoria, Melisa Melek JG07-09 4x50F 02:05,86 Pl.2; 1. Mannschaft M Ole, Jan Ole, Justus, Felix offen 4x50F 01:49,19 Pl.8

Wenn der Herbst so langsam wieder durch die Lande zieht, finden bei den Schwimmern die aufregendsten Wettkämpfe der Saison statt: Die Staffelwettbewerbe der Kinder und Jugendlichen.

An diesem Wochenende war es soweit: der diesjährige Bezirksentscheid des Dt. Mannschaftswettbewerbs DMSJ und Staffelvergleich der Jugend E 2019 fand in Hildesheim statt.

Im sanierten Wasserparadies Hildesheim, mit jetzt auch vorhandenen neuen Startblöcken, hatten sich aus dem Bezirk Hannover insgesamt 14 Vereine mit ihren Mannschaften angemeldet. Sagenhafte 60 Mannschaften der männlichen und weiblichen Jugend E bis A traten hoch motiviert und voller Elan an.

Diesmal hatten wir 4 Mannschaften am Start: weibl. Jugend E, weibl. Jugend C und B, sowie die männl. Jugend B.

Eintracht Hildesheim konnte mit 3 ihrer 4 Mannschaften Platzierungen auf dem Siegerpodest einnehmen.

Die Jugend C weiblich mit Jule Dirks, Melisa Melek Rudlof, Victoria Deppe und Lisa Marie Didszun konnte sich, obwohl alle im jüngeren Jahrgang der Wertungsklasse schwimmen, durch Einsatz, Motivation und Kampfesgeist gegen ihre Konkurrenz behaupten und belegte Platz 3. Auch die männliche Jugend B (Felix Dobric, Justus Hosch, Jan Ole Englmann, Ole Heinrichs, Jesko Veit Lüders) schwamm erfolgreich  im Bezirk und erkämpfte sich ebenfalls mit einer tollen Gemeinschaftsleistung Platz 3. Auch unsere B-Mädchen mit Lara Bruns, Marie Sophie Hagemann, Jolina Didszun und Leena Bälkner überzeugten durch zahlreiche Bestzeiten. Sie erkämpften sich einen tollen 5. Platz im Bezirk Hannover.

Im Staffelvergleich der Jugend E legten die Mädchen nach und zeigten den „Großen“, dass sie genauso punkten können. Svea Mühe, Carlotta Girbig, Helena Gerves, Lina Bellenberg, Helen Hildebrandt und Frieda Rehkopf nahmen stolz ihre Bronzemedaille in Empfang.

Update: Unsere 3 Bronze-Mannschaften haben sich für den DMSJ Landesentscheid qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!!

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die vielen Helfer, die diese Veranstaltung unterstützt haben und zu einem tollen Event gemacht haben.

« Older entries § Newer entries »