Vom 3.5. bis zum 5.5.19 fanden in Magdeburg die diesjährigen Norddt. Meisterschaften – Kurze Strecken- statt. Aus ganz Norddeutschland hatten zusammen 155 Vereine aus 9 Landesschwimmverbänden ihre qualifizierten Schwimmer gemeldet. So kamen sagenhafte 3136 Starts sowie 103 gemeldete Staffeln zusammen.

Im Schwimmkreis Hildesheim hatten sich zusammen 20 Aktive für den Leistungsvergleich auf höchster Ebene qualifiziert.

Erfolgreichster Verein war diesmal Eintracht Hildesheim, der mit einer tollen Bilanz und 5 Medaillen zurückkam.

Noel de Geus (JG 00) erschwamm sich in Magdeburg den Titel Norddt. Vizemeister  über 50 m Brust in einer Zeit von 28,85. Damit belegte er in der Juniorenwertung ebenfalls Platz 2. Weiterhin wurde seine gute Leistung über 50 m Schmetterling (26,00) ebenfalls mit der Silbermedaille in der Juniorenwertung belohnt. Über 50- und 100 m Freistil konnte er ebenfalls in der Juniorenwertung punkten und landete auch hier auf Platz 2. Mit seinen Leistungen über die 50- und 100 m Brust sowie 50 m Freistil qualifizierte er sich jeweils für die Finals in der offenen Klasse, in denen er seine gute Form bestätigen konnte.

Felix Dobric, ebenfalls von Eintracht Hildesheim, startete in Magdeburg über 50 m Schmetterling, Brust und Freistil. Seine beste Leistung konnte er über 50 m Brust zeigen, dort belegte er Platz 11 in der Jahrgangswertung 2004. Ole Heinrichs (JG 04) startete ebenfalls über 50 m Brust sowie 100 m Brust. Er erschwamm sich jeweils Platz 13 bzw. Platz 12.  Alle Drei bereiten sich zurzeit auf die Deutschen Jahrgangs- bzw. Deutschen Meisterschaften in Berlin vor.

Jan Ole Englmann, Jahrgang 2005 behielt auf seinen ersten Norddt. Meisterschaften die Nerven und bestätigte seine gute Zeit über 50 m Freistil.

Ebenfalls hoch motiviert und auch ein wenig aufgeregt ging Carla von Oehsen wieder auf einem hochkarätigem Wettkampf an den Start. Sie hatte sich über 50 m Brust qualifiziert und konnte vor Ort durch ein beherztes Rennen ihre Meldezeit untermalen. Sie wird in Zukunft sicherlich öfter von auf Wettkämpfen hören lassen.

Muttertag 12.05.2019 oder Wettkampf in Alfeld.

Heute um 8:45 haben sich Teile des S2, S1 und A Teams in Alfeld zum Vergleichswettkampf               des Post SV Alfeld getroffen.

Für uns ging es erst im 2. Abschnitt los, die morgendliche Motivation hielt sich in Grenzen, doch als die ersten dann an den Start mussten, legten sie den Schalter um und belohnten sich für das frühe Aufstehen. Eingestiegen in den Wettkampf sind wir mit den 50m Brust, hier sind vier Aktive angetreten und haben sich alle unter den Top Ten platziert. Hervor zu heben ist Jolina Didszun, sie hat auf dieser Strecke die Zeit für die Landesmeisterschaften geschafft. Weiter ging es dann mit den 100m Schmetterling, Jesko Veit Lüders hat sich den 1. Platz gesichert mit einer super Zeit von 1:14,66. Wenn wie schon beim Schmetterling sind, machen wir mit den 50m Schmetterling weiter, in diesem Wettkampf waren Marie Sophie Hagemann und Lennart Babilon (beide Platz 1) erfolgreich. Die 100m Brust absolvierten wir mit drei 1. Plätzen (Jolina, Lennart und Jesko), einen 2. Platz (Karolina Bälkner) und einen 6. Platz (Maria Shubert). Bei den 100m Lagen belegten wir bei den Herren zwei Mal den 1. Platz und bei den Damen ein Mal den 3. Platz. Nun nähern wir uns allmählich dem Ende, die Zeit war schon fortgeschritten und die 50m Freistil sind nun an der Reihe.  Drei Aktive waren am Start und sicherten sich einen 1. Platz und zwei 4. Plätze. Über die 100m Rücken platzierte sich Jolina auf den 2. Platz, den gleichen Platz erschwamm sich Jolina auch auf der kürzeren Strecke, den 50m Rücken, Marie und Maria belegten auf der gleichen Strecke jeweils den 3. Platz.

In der Zeit von 4:26,17 erreichte Karolina Bälkner den 1. Platz über 200m Brust. Eine super Zeit für den ersten Einsatz von Karolina auf dieser Strecke.                                     

Der vorletzte Wettkampf ging über die 200m Schmetterling, Jesko konnte sich auf dieser Strecke um gut 5 Sekunden verbessern und hat leider doch die Zeit für die Landesmeisterschaften                                    um 84 Hundertstel verpasst. Das Ende war in Sicht, es mussten nur noch die 100m Freistil geschwommen werden, wenn wir die hinter uns gebracht haben geht’s Heim. Die 100m Freistil schwammen Karolina Bälkner, sie erreichte den 4. Platz in einer Zeit von 1:59,02. Karolina verbesserte sich um fast 13 Sekunden, das war eine spitzen Leistung.  Marie konnte sich auf den 4. Platz behaupten und Jesko schloss den Wettkampf, auf den 100m Freistil mit den 1. Platz ab.

Zum Schluss gratulieren wir Jesko Veit Lüders noch zum Gewinn des Mehrkampfes im Jahrgang 2005.

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven und danke an unsere Kampfrichter Anja Bälkner,         Christine Shubert und Götz Göttsche.

 Wir möchten allen Müttern danken die einen Teil ihrer Familie heute entbehren mussten oder auch selbst am Beckenrand standen.

Danke und alles liebe zum Muttertag!!!

Bezirks- und Bezirksmeisterschaften 2019

Am vorletzten Wochenende fanden im Stadionbad Hannover die diesjährigen Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften des Bezirks Hannovers statt.

Auch aus dem Schwimmkreis Hildesheim hatten sich Schwimmer von Eintracht Hildesheim qualifiziert.

Wieder einmal konnte Noel de Geus von Eintracht Hildesheim sein großes Talent zeigen. Er wurde über 50 m Brust und Freistil sowie 100 m Brust nicht nur Bester der Jahrgangswertung im Jahrgang 2000, sondern sicherte sich gleich dreimal den Titel Bezirksmeister im Schwimmen. Über 50 m Brust schwamm er sich sicher in einer Zeit von 29,01 auf den 1. Platz. Auch die 100 m –Bruststrecke schwamm er sehr motiviert und siegte klar in einer Zeit von 1:05,95. Zum Abschluss schwamm er mit 23.82 über 50 m Freistil der gesamten Konkurrenz davon.

Neben diesen Titeln in der offenen Wertungsklasse gab es für Eintracht Hildesheim eine wahre Medaillenflut in den Jahrgangswertungen.

So wurden 25 Medaillen (7 Gold-, 8 Silber- und 10 Bronzemedaillen) erschwommen. Neben Noel de Geus waren vor allem Celine Heinze, Carla von Oehsen, Felix Dobric, Jan Ole Englmann und Ole Heinrichs erfolgreich und eifrige Medaillensammler.

Folgende Schwimmer durften sich über Platzierungen unter den ersten drei der Jahrgänge freuen und Medaillen entgegen nehmen:

Lara Bruns, Yaren Calisir, Noel de Geus, Jolina Didszun, Felix Dobric, Jan Ole Englmann, Victor Dominic Erhardt, Ole Heinrichs, Celine Heinze, Melisa Melek Rudlof, Carla von Oehsen und Johann Wirries.

Gute Plätze bei ihrem ersten Auftritt auf Bezirksmeisterschaften erschwammen sich Mathilda Müller, Leander Gerves und Tim Oberbeck,

Anzufügen sind noch die tollen Ergebnisse in den geschwommenen Staffeln.

Über 4×100 m Freistil offen der Männer belegte die Staffel von Eintracht Hildesheim Platz 2. über 4×50 m Freistil der Jahrgänge 2006 und jünger konnten die Jungens und Mädchen ebenfalls punkten. Für die Mädchen wurde es ganz knapp Platz 2, die Jungens schwammen auf Platz 3.

Hier die einzelnen Ergebnisse: Leena Bälkner (05) 100B 01:35,97 Pl.11; Lara Bruns (04) 200F 02:36,28 Pl.5, 100R 01:21,13 Pl.4, 50S 00:35,29 Pl.8, 200L 02:52,76 Pl.4, 50R 00:36,89 Pl.3; Yaren Calisir (05) 50S 00:36,66 Pl.8, 100F 01:10,70 Pl.3, 50R 00:38,73 Pl.6, 50F 00:32,05 Pl.6; Noel de Geus (00) 50B 00:29,01 Pl.1, 100B 01:05,95 Pl.1, 50F 00:23,82 Pl.1; Victoria Deppe (07) 200F 02:38,53 Pl.7, 50S 00:35,82 Pl.5, 100F 01:14,36 Pl.9, 200L 02:55,28 Pl.7, 50R 00:40,52 Pl.8, 50F 00:33,60 Pl.9; Jolina Didszun (04) 50B 00:43,12 Pl.3, 100R 01:26,95 Pl.9, 200L 03:04,42 Pl.5; Jule Dirks (07) 200F 02:33,63 Pl.6, 100R 01:22,53 Pl.5, 100F 01:13,72 Pl.8, 200L 02:54,93 Pl.6, 50R 00:39,58 Pl.6, 50F 00:34,94 Pl.15, 200R 02:51,54 Pl.4; Felix Dobric (04) 50B 00:33,24 Pl.1, 200S 02:50,80 Pl.2, 50S 00:29,71 Pl.1, 100F 01:04,39 Pl.4, 100S 01:10,07 Pl.2, 100B 01:17,94 Pl.1, 50F 00:28,55 Pl.3; Jan Ole Englmann (05) 200F 02:27,02 Pl.7, 100R 01:20,25 Pl.3, 50S 00:33,26 Pl.7, 100F 01:07,72 Pl.8, 50R 00:34,58 Pl.1, 50F 00:29,11 Pl.4; Victor Dominic Erhardt (07) 200F 02:42,79 Pl.9, 200L 02:58,46 Pl.7, 100B 01:34,79 Pl.8, 50F 00:33,58 Pl.8, 200R 02:58,48 Pl.3; Leander Gerves (07) 50S 00:44,42 Pl.14, 200L 03:29,71 Pl.16, 50F 00:36,04 Pl.17; Justin Nicolas Hagemann (03) 50F 00:28,10 Pl.7; Marie Sophie Hagemann (04) 200F 02:47,58 Pl.9, 100R 01:29,47 Pl.14, 200L 03:15,53 Pl.7, 50R 00:40,98 Pl.8, 50F 00:33,68 Pl.14; Ole Heinrichs (04) 50B 00:33,99 Pl.2, 50S 00:31,63 Pl.4, 100F 01:03,92 Pl.2, 100B 01:18,39 Pl.2, 50F 00:29,12 Pl.5; Celine Heinze (00) 50B 00:38,35 Pl.6, 200B 02:57,22 Pl.2, 100F 01:08,35 Pl.8, 50F 00:30,64 Pl.8, 200R 02:52,40 Pl.2; Julia Kardos (00) 100R 01:21,66 Pl.8, 50S 00:34,56 Pl.9; 4x100F-Staffel M (Ole Heinrichs, Jan Ole Englmann, Felix Dobric, Noel de Geus) 04:03,65 Pl.2; 4x50F-Staffel W (Victoria Deppe, Mathilda Müller, Jule Dirks, Melisa Melek Rudlof) 02:14,21 Pl.2; 4x50F-Staffel M (Victor Dominic Erhardt, Tim Oberbeck, Leander Gerves, Johann Wirries) 02:20,99 Pl.3; Mathilda Müller (07) 50F 00:37,39 Pl.25; Jessica Neumann (01) 50S 00:33,52 Pl.4, 100F 01:08,76 Pl.9; Tim Oberbeck (09) 100F 01:27,45 Pl.6, 50R 00:46,22 Pl.5; Melisa Melek Rudlof (07) 200L 02:53,42 Pl.5, 100S 01:24,65 Pl.5, 50F 00:32,06 Pl.3; Carla von Oehsen (05) 50B 00:38,31 Pl.3, 100B 01:28,98 Pl.3, 50F 00:31,16 Pl.4; Johann Wirries (08) 100R 01:31,87 Pl.5, 200L 03:12,73 Pl.7, 50R 00:41,51 Pl.3, 50F 00:33,77 Pl.2

« Older entries § Newer entries »