2010

You are currently browsing the archive for the 2010 category.

(CS) Das Stadionbad von Hannover war am letzten Wochenende Austragungsort der Landesmeisterschaften für die offene Wertung sowie für die älteren Jahrgänge. Am Start waren in Hannover Schwimmer aus 70 Vereinen mit insgesamt 1155 Einzelstarts. Dabei auch Schwimmer von Eintracht,7 an der Zahl mit 35 Einzelstarts.

Katharina Schmalkuche wurde in der offenen Wertung Landesmeisterin über 50m Brust, Viezemeisterin wurde sie über 100m Brust und Dritte über 200m Brust. Über diese Strecken wurde Katharine im Jahrgangmeisterin im Jg 1994.

Seine erste Medaille in der offenen Wertung er schwamm sich Jonah Anten über 100m Lagen, dabei durchbrach er zum ersten Mal die Minutengrenze.

Jonah wurde außer dem  5facher Jahrgangsmeister im Jg 1994, dies über 50m, 100m, 200m Rücken, sowie über 100m, 200mLagen.

Maleen  Butterbrodt wurde über 200m Lagen Jahrgansmeisterin im Jg 1997.Hinzu kommen für Maleen noch sechs Viezemeister, 50m,100m Rücken,50m,100m Brust und 100mLagen.

Ihren ersten Jahrgangstitel gewann Luisa Schmalkuche im Jg 1997 über 400m Freistil.

Alle an den Start gegangenen Sportler schwammen Bestzeiten.

Macht weiter so, da ist uns nicht Bange vor der Langbahnsaison.

Tags: ,

Die Schwimmoper von Wuppertal war Austragungsort der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften.
Dabei von Eintracht Hildesheim auch Katharina Schmalkuche (Jg. 94).
Sie hatte im Vorfeld die hochangesetzten Pflichtzeiten erreicht, über 50m Brust,
100m Brust und 50m Freistil.

Auf allen drei Strecken schwamm Katharina persönliche Bestezeiten.

50m Brust      0:33,76  (Platz 7 im Jg. 94)
100m Brust     1:13,72  (Platz 6 im Jg. 94)
50m Freistil   0:27,43  (Platz 19 im Jg. 94)

Gut gemacht Katharina!!!

4 Medaillen für Noel   –

Das Wasserparadies war am 30./31.10 Austragungsort der Landeskurzbahnmeisterschaften der jg. Jahrgänge.

(Mädchen der Jg. 2000-1998 und Jungen der Jg. 2000-1996).

Es kamen 274 Sportler aus 72 Vereinen mit 1052 Einzelstarts. Dabei auch 8 Sportler der Eintracht Hildesheim.

Es ist doch erstaunlich wie viel Eltern, Großeltern, Geschwister, Klappstühle und Verpflegungskörbe in so eine kleine Schwimmhalle passen. Und jeder ist ganz wichtig!!! Zum Glück können unsere Sportler sich inzwischen allein auf ihre Starts vorbereiten und brauchen keine Elternhilfe mehr, prima!

Aber jetzt zum sportlichen Teil:

Zum ersten Mal wurden Vor- und Endläufe ausgetragen, Neuland für alle und ein hartes Programm für alle die sich für die Finals qualifizierten.

Noel de Geus, Jahrgang 2000, war bei uns der überragende Schwimmer: er schwamm zum  Landestitel über die 50 m Schmetterling, Vizemeister wurde er über 50 m Brust und überraschender Weise über 50 m Freistil, die 100 m Brust wurden mit dem 3. Platz belohnt. Noel, das war schon große Klasse, mach weiter so!

Raphael Erfurt, Jahrgang 1996 erschwamm sich 1 x Silber in  50 m Rücken und Bronze über 200 m Rücken.

Stian Asmus, Jahrgang 1999 wurde Bronzemedaillengewinner über 200 m Rücken.

Phyllis Wehrmann, Jahrgang 1999 erschwamm die Bronzemedaille über 50 m Rücken. Am 2. Tag konnte Phyllis leider nicht mehr starten, da lag sie mit Fieber im Bett. Bestimmt hätte sie hier und da um die Medaillen ein Wörtchen mitgesprochen. Phyllis, sei nicht traurig, die nächsten Landesmeisterschaften kommen bestimmt!

Unter die besten Sechs schaffte es auch Anja Schano, Jahrgang 1999 (100 m und 200 m Rücken).

Dank gilt auch den Kampfrichtern, I. Asmus und Jowita Wehrmann, für ihren Einsatz. Ohne Euch geht’s nicht, danke!

Fotos wurden von Alexandra de Geus bereitgestellt, danke!

Christa Simmen

Hier alle Ergebnisse:

Noel de Geus, Jahrgang 2000

100 m F 1:20,79 Platz 11

50 m S 0:38,43 Platz    1

200 m B      3:31,80 Platz    8

50 m B           0:42.19          Platz    2

50 m R           0:44,08            Platz    6

100 m B         1:35,62           Platz    3

50 m F           0:35,63            Platz     2

Phyllis Wehrmann, Jahrgang 1999

50 m R           0:37,14           Platz    3

100 m La        1:24,43           Platz    4

200 m F          2:40,22           Platz  10

Raphael Erfurt, Jahrgang 1996

100 m R      1:13,52          (im Finale disq.)

200 m R         2:39,52          Platz    3

50 m R          0:33,38          Platz    2

Stian Asmus, Jahrgang 1999

200 m R          3:00,8              Platz    3

100 m R          1:26,26            Platz  10

200 m La        3:10,96            Platz  13

Julian Tipton, Jahrgang 1998

50 m S          0:38,03            Platz    8

100 m S          1:25,74            Platz    7

Tim Krzywinski, Jahrgang 1999

200 m B          3:26,79            Platz    8

100 m B          1:38,77            Platz    9

Anja Schano, Jahrgang 1999

200 m R          2:57,04           Platz    4

100 m R          1:23,93            Platz    6

Gesa Schreiber, Jahrgang 1999

200 m La        3:12,61            Platz  22

« Older entries § Newer entries »